Leser Bewertung 6 Stimmen
7.7

Ich habe eine kleine Kurzgeschichte für euch geschrieben. Darin enthalten sind 834 Zeichen, 174 Worte und 21 versteckte Vornamen aus Springfield. Kannst du sie alle entdecken? Sollten beim ersten Durchlauf nicht direkt alle erscheinen, achte beim Lesen auch auf den Klang des Textes…

Der Rätseltext

Nachtmarsch

Wie schnell so’n Abend doch vor die Hunde gehen kann. Kennt ihr, oder? Wir waren im Wald, bei helllichtem Mondschein. Jäger Ralf sagte, die Tierwelt nehme immer mehr ab. „Ich habe schon lange keinen Uhu mehr gesehen, geschweige denn ein Wildschwein. Früher war das hier noch wie in Papua-Neuguinea von der Wildnis her“. Er strich sich durch seinen Bart während er hinüber zu Magali sah. Die dialektierte vor sich hin: „Jetz will I ma soan, I hab‘ no ned a Tiar g‘sehn…“. „Ich auch nur das Pattie auf meinem Burger, hehe,“ witzelte Karl. „Das war aber schon tot und rot und roch nach Maggi, that doesn’t count!“ erwiderte der Jäger. „Oha, nun bist du im english mode, or what?! Shall we go to the mill house?“ Alle sahen sich verwundert an. „Blödsinn, das hast du falsch übersetzt. Und jetzt los! Wenn wir nicht starten, erreichen wir die Bar nie…“ Darauf hatte Karl nun auch wieder keine Lust und war in Gedanken seinem Bett nah, wollte er doch eigentlich lieber daheim sein und prokrastinieren.

Die Lösung

Gibt es ab Donnerstag (24.08.) auf der nächsten Seite…

1 2