Leser Bewertung 18 Stimmen
7.1

Angefangen hat alles im Dezember 2015 als der ungarische Illustrator Gergely Dudás aka Dudolf einen Panda unter lauter Schneemännern versteckte. Das Bild und die Idee waren so erfolgreich, dass es nicht nur lauter Findet den Panda-Motive im Netz gab, sondern Dudás selbst andere Motive erstellt. Mittlerweile hat er so viele Motive gesammelt und Unterstützung erfahren, dass er kürzlich das Buch „Bear’s Merry Book of Hidden Things“ voll weihnachtlicher Suchspiele veröffentlicht hat. Hier einige der Suchbilder, die er in letzter Zeit veröffentlicht hat, die vielleicht auch im Buch zu finden sein werden.

Die LÖSUNGEN gibt es auf der nächsten Seite zu sehen. Hier noch die offizielle Beschreibung zu den kleinen Suchbildern:

Bear loves the holidays, and this year he’s throwing a party for all his animal friends. But there’s so much to do to get ready—and he is only one very little bear! Can you help Bear find all the secret treasures he needs for his party?

Jetzt aber zu den Suchbildern selbst. Das Prinzip ist so einfach, wie das Ziel teilweise zu erreichen ist: Jeweils ist ein Tier oder Gegenstand inmitten vieler ähnlich aussehender Tiere oder Gegenstände versteckt. Könnt ihr das Gesuchte finden und wenn ja, wie viel Zeit benötigt ihr dazu? Viel Spaß!

Finde den Fisch

Finde das Ei

Finde das Herz

Finde den Eisbären

Finde das Schaf

Finde das Ei

Finde die Katze

Gar nicht so einfach, oder? Wobei, den Eisbären habe ich super schnell finden können. Beim Fisch oder Herzen habe ich mich dann doch recht schwer getan, was mich vor allem bei Ersterem überrascht hatte, das sah auf den ersten Blick super machbar aus und dann habe ich wohl doch unglücklicherweise an den falschen Stellen geschaut… Welche Bildmotive sind euch am schwersten gefallen?

Für 13 Euro gibt es das komplette Buch bei Amazon (Partnerlink) zu kaufen, für 15 Dollar kann man es hier erwerben (kein Partnerlink). Weitere süße Illustrationen von Gergely Dudás gibt es in seinem „The Dudolf“-Blog zu sehen.

Wer QUIZmag allgemein zumindest ein bisschen dufte findet, teilt das Rätsel und die Seite über die Buttons unten oder folgt mir auf Facebook, Twitter oder Instagram. DANKE SEHR!

1 2