Preis-Leistung7.9
Aufmachung8.4
Originalität6.6
Leser Bewertung 0 Stimmen
0.0

„PUSH“ von Michał Pawłowski und Maciej Targoni ist ein Spiel, das zunächst ebenso mysteriös und nichtssagend ist, wie der Name. Daher besagt selbiger eigentlich schon die Tätigkeit, die ihr fortan für etwa 1-2 Stunden machen werdet: Drücken. Auf Knöpfe.

„Wie unsere bisherigen Spiele besteht die Absicht in einer entspannenden Erfahrung, daher gibt es keine Punkte, keine Sterne, keine Lernprogramme und es bewegen sich auch keine Zähler. Das Ziel ist es, alle Knöpfe zu drücken.“

Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach: Alle Knöpfe drücken, die es gibt. Damit das möglich ist, muss man jedoch die ein oder andere Regel bedenken, denn ein falscher Knopfdrück führt dazu, dass alle weider emporspringen und man von Vorn (in diesem Level) beginnen muss. Es gilt also, die korrekte Reihenfolge einzuhalten.

Dabei werden einem die Regeln aber nicht genannt. Die fehlenden Texte und Erläuterungen sind meiner Meinung nach eine der absoluten Stärken von „PUSH“. Das Spiel ist minimalistisch gehalten, sowohl, was das Spielprinzip als auch das unnötige Drumherum gibt. Das gibt es nämlich nicht – einfach nur einfliegende Würfelformen mit Schaltern dran. Ist ein Rätsel richtig gelöst, leuchtet alles nochmal auf, ein Signalton ertönt und das nächste „Dings“ fliegt auf den Bildschirm.

Dabei werden die Objekte immer komplexer, sowohl in Bauart, als auch bezogen auf die Verwendung findenden Bausteine. Ist die Logik zu Beginn noch recht selbsterklärend und simpel, kommen immer weitere Logikregeln hinzu, die spätestens, wenn man die Bausteinwiese auch noch interaktiv verändern kann, zu einigem Kopfgrübeln führen. Wirklich sackschwer wird es dabei nie, man muss aber eben doch das ein oder andere im Hinterkopf behalten. Gerade als ich so richtig warmgeworden war, hatte das Spiel dann aber leider auch sein Ende gefunden.

So bleibt es ein origineller und kurz(weilig)er Spaß, der aber die Kosten durchaus wert ist. Immerhin ist das Spiel mit Liebe gemacht, sehr angenehm zu spielen und ideal für die kleine Logikrund Zwischendurch (wenn man auf den Bus wartet oder auf dem Klo nicht die Finger vom Handy lassen kann).

Alle weiteren Informationen finden sich unter PUSHpuzzleGame.com, kaufen kann man es für 1,09 Euro bei iTunes oder für 0,99 Euro im Google Play Store. Abschließend noch der offizielle Trailer zum Spiel. Frohes Drücken!