Leser Bewertung 0 Stimmen
0.0

Jüngst hatte ich euch ja die tolle Seriensuche von PopCorn 66 vorgestellt. Vor dieser neuesten interaktiven Umsetzung hatten die Macher bereits eine Filmvariante umgesetzt, die auch einen Klick wert ist. „PopCorn Garage“ heißt das Ganze und hat erneut 66 Titel für euch in einem schick designten Raum versteckt.

Ob Charaktere, Requisiten oder kleine Randnotizen – alle 66 „versteckten“ Gegenstände sind relativ eindeutig einem bestimmten Filmtitel zuzuordnen. Den gebt ihr dann einfach am unteren Bildende ein und bekommt Bescheid, ob es richtig war (und ihr einen Punkt sowie ein kleines Bonus-Video erhaltet) oder ihr einen Strike erhalten habt – bei dreien ist das Spiel für euch vorbei. Insgesamt ist das deutlich weniger komplex und schön gehalten als die serielle Neuauflage, dafür funktionierte es bei mir auch im Chrome Browser dieses Mal einwandfrei.

Probiert euch aus, unter PopCornGarage.com könnt ihr spielen. Ich habe immerhin doch 48 Titel erkannt, bis meine Leben weg waren (das ist NICHT „Casper“?!). Mehr, als ich zunächst annahm. Als kleine Hilfe habe ich für euch mal wieder die Karte mit den markierten Orten unten eingebunden (und kann euch da auch jeweils die Lösung sagen, solltet ihr die brauchen). Wobei man bei vielen ja weiß, dass sich dort ein Filmtitel verbirgt, nur halt nicht genau, welcher…

Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf „PopCorn Festival“ mit 66 versteckten Bands und „PopCorn Comicstore“ mit 66 versteckten Graphic Novel-Figuren (bitte, bitte, bitte!).